Reisemedizin

Reisen in fremde Länder, so spannend diese auch sein können, bringen leider auch Probleme für den Körper mit sich.

Ungewohntes Klima, Hitze, Trockenheit, Sonnenein-strahlung, fremde Speisen und Getränke, wilde Tiere, sowie den Sprung in andere Zeitzonen bringen mannigfaltige Belastungen. Deshalb ist eine sorgfältig Reisevorbereitung sowie Berücksichtigung einiger Verhaltensregelungen sehr wichtig für eine unbeschwerte Reise.

Unsere Ratschläge sollen Ihnen dabei behilflich sein, eine gute und gewissenhafte Reise-vorbereitung zu treffen. Als erstes kontaktieren Sie uns zusammen mit Ihrem Impfbüchlein wenn möglich vor der Reise. Aktuell ist es von Nutzen, wenn Sie wissen, ob sie Masern, Mumps, oder die Spitzen (wilden) Blattern gehabt haben. Insbesondere Masern sind bei Fernreisen besonders wichtig.

Impfungen können Sie bei uns durchführen lassen, ausser gegen Gelbfieber, diese Impfung wird nur in den Impfzentren angeboten.

Meine Reiseapotheke für entlegene Destinationen:

Denken Sie an Ihre persönlichen Medikamente, Desinfektionsmittel, Pinzette, Pflaster. Bei Allergikern an ein Notfallset, sowie Medikamente gegen Durchfall, Erbrechen, Schmerzen /Fieber, Husten, Schnupfen, Magenbeschwerden, Krämpfe und Augenentzündungen. Ein Antibiotika werden wir Ihnen manchmal auch mitgeben. Dazu kommt meist eine Malaria-notfallmedikation oder einen Malariaschutz. Hilfreich sind auch Repellents (Anti Brumm rot, usw.)

Rezept für eine isotone Lösung (bei Durchfall und Dehydrierung):
3 dl Schwarztee, 3 dl Orangensaft, mit sauberem Wasser auf einen Liter auffüllen, dazu ein Teelöffel Salz, und einen Esslöffel Zucker.

Ansonsten gilt: Cook it, peel it, boil it, eat it fresh and hot, or forget it.