Fahrrad Ergometer

Belastungs-EKG

Das Belastungs-EKG ist eine einfache und elegante Lösung zum Abklären von Brust- oder Herzschmerzen und gewisser Rhythmusstörungen, welche unter Belastung auftreten.

Dabei werden die Leistungsfähigkeit, der Blutdruck, der Puls und die elektrische Herzstromkurve unter Belastung auf einem Hometrainer gemessen. Durch Veränderungen von Blutdruck, Puls, Herzrhythmus und EKG hat der Arzt die Möglichkeit, schwerwiegende Rhythmusstörungen oder Durchblutungsstörungen am Herzen zu erkennen.

Auch hier gilt, dass ein normales Belastungs-EKG kein Beweis für ein gesundes Herz ist. Deshalb gehören zur Beurteilung auch immer die Risikofaktoren für eine Erkrankung der Herzkranzgefässe, welche sind:

  • Erhöhter Blutdruck
  • Diabetes
  • Erhöhte Blutfettwerte (Cholesterin, Triglyceride)
  • Rauchen
  • Familiäre Belastung
  • Erhöhtes Homocystein im Blut